Geschichte Bethaniens auf Langeoog - Ferien- und Tagungszentrum Hotel „Haus Bethanien“

Ferien- und Tagungszentrum Hotel „Haus Bethanien“

Langeoog • Barkhausenstraße 31 • 04972/6910

Geschichte Bethaniens auf Langeoog

alte

Seit 1920 kommen Gäste ins Haus Bethanien

Am 1. Mai 1920 wurde die Villa Claassen, ein Haus mit 11 Räumen und 20 Betten, gemietet.
Vor allem erholungsbedürftige Prediger und Diakonissen sollten Gelegenheit zum kostenlosen Aufenthalt haben. Eine Schwester des Mutterhauses Bethanien, damals noch in Wetter an der Ruhr, übernahm die Betreuung der ersten Gäste. 1927 erwarb der Diakonieverein die „Villa Daheim“ und hat seitdem viel gebaut.

Besuchen Sie uns und sehen Sie, was heute daraus geworden ist. Hören Sie den alten Geschichten in der Teestube mit Frau Haller zu.